Montag, 22.10.2018 15:03 Uhr

Welcome Home – Gospelkirchentag 2016 in Braunschweig

Verantwortlicher Autor: Michael Gardau Braunschweig, 12.09.2016, 16:23 Uhr
Presse-Ressort von: Michael Gardau Bericht 4283x gelesen

Braunschweig [ENA] Unter dem Motto Welcome Home fand das größte Gospelfestival in Europa, der 8. Internationale Gospelkirchentag in Braunschweig vom 09.09.2016 bis 11.09.2016 statt. Aus dem In – und Ausland waren dazu 5000 Sängerinnen und Sänger in die Löwenstadt gekommen. Am Freitag gab es die ökumenische Gospelnacht mit 100 Chören in 25. Kirchen . In 50 Workshops konnten sich die Teilnehmer zu unterschiedlichen Themen informieren.

Die zentrale Eröffnungsfeier des Gospelkirchentages erfolgte durch Herrn Bischof Christoph Meyns, Herrn Ministerpräsident Stephan Weil, der Pröpstin Uta Hirschler, sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, Herrn Ulrich Markurth. Im Anschluss sangen und spielten verschiedenen Chöre aus Braunschweig, Spanien und den USA. Mit einer Ökumenischen Gospelnacht konnten sich Gäste 100 Chöre an 25 verschiedenen Orten in Braunschweig bei freien Eintritt bis 24:00 Uhr erfreuen.

Am Samstag in der Frühe gab es in der Volkswagenhalle am Europaplatz einen Workshop mit Hans Christian Jochimsen, Micha Keding, Miriam Schäfer und Joakim Arenius. Die Mass Choir Probe ist der Mittelpunkt der zentralen Veranstaltung. Hier singen 5000 Stimmen gleichzeitig und erlernen neue Lieder. Mit dem Oslo Gospel Choir fand am Abend ein großes Galakonzert in der VW-Halle statt.

Auf verschieden Bühnen in der Innenstadt, auf dem Burgplatz, dem Kohlmarkt und vor dem Schloss, konnten sich die Braunschweiger und deren Gäste bei sommerlichen Temperaturen sich von den unterschiedlichen Gospelchören aus dem In –und Ausland selbst ein Bild machen. In 50 unterschiedliche Workshops hatten die Teilnehmer die Möglichkeiten ihr Wissen oder rechtliche Fragen, wie zum Beispiel das Thema GEMA und praktische Anleitungen, wie zum Beispiel die Stimmbildung, zu vertiefen. Auf dem Rathausplatz erhielt man die Möglichkeit nach Einwurf von einem ein Eurostück in einer Art Musikbox sich von Musikern in einem umgebauten Bauwagen ein Lied vorspielen zu lassen.

Viel Erklärung wie Musikbox funktioniert.
Ein Euro rein und Titel aussuchen
Und dann wird er auch schon vorgespielt

Der Sonntag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst auf dem Schlossplatz. Viele Braunschweiger und Gospelsänger aus dem In- und Ausland nahmen teil. Im Anschluss sagen die Teilnehmer und Gäste aus dem Programm des Maas Choirs und weiter Gospelsingers, bevor sie sich verabschiedeten und die Fahrt mit Bussen und Bahn nach Hause antraten.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.