Samstag, 07.12.2019 20:59 Uhr

Verein ganzjährig für Wohnungslose und Hilfsbedürftige

Verantwortlicher Autor: Michael Gardau Braunschweig, 17.12.2018, 16:03 Uhr
Presse-Ressort von: Michael Gardau Bericht 6372x gelesen

Braunschweig [ENA] Wie in vielen Großstädten, so gibt es auch in Braunschweig Menschen, welche ohne Obdach auf der Straße leben oder auch sonst als hilfsbedürftig gelten. Besonders zur Weihnachtszeit wird auf diesen Personenkreis in den Medien, wie Zeitung Funk und und TV aufmerksam gemacht . Ein Verein für Braunschweig und die Region geht einen anderen Weg und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet.

Der Verein – Weihnachten für alle e.V. Er stellt mit kreativen Projekten und Veranstaltungen die Situationen von Wohnungslosen und Hilfsbedürftigen über das ganze Jahr in den Mittelpunkt sammelt Spenden und bietet Privat Personen sowie auch Geschäftsleute sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren. Zeile des Verein ist, die Hilfen von Betroffenen zu minimieren und die Situation der Wohnungslosigkeit zu in Braunschweig und der Umgebung verbessern. Die Arbeit des Vereins ist nicht nur auf die Advents- und Weihnachtszeit fokussiert, sondern erfolgt im ganzen Jahr.

Für dieses Engagement wurden der Verein mit dem Sozialtransferpreis der IHK - der Industrie und Handwerkskammer Braunschweig- ausgezeichnet. Mit dem Preisgeld war die Summe von 10.000 Euro verbunden. Diese ging an IGLU - Tagestreff für Wohnungslose in Braunschweig. Hier erhalten Wohnungslose neben einer Notfallversorgung, Essen,Getränke der Duschmöglichkeit und der Reinigung der Kleidung auch eine persönliche Hilfe. Eine weitere Auszeichnung für die mediale Anerkennung war die sogenannte Auszeichnung mit dem Marketing Löwen im Jahre 2018. Wie auch schon im letzten Jahr findet für die Wohnungslosen eine Weihnachtsfeier statt. In diesem Jahr am 20. Dezember 2018.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.