Montag, 15.10.2018 15:52 Uhr

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Verantwortlicher Autor: Michael Gardau Braunschweig, 27.08.2018, 17:11 Uhr
Presse-Ressort von: Michael Gardau Bericht 5845x gelesen
Wolfgang Meyer mit Unterstützern
Wolfgang Meyer mit Unterstützern  Bild: Michael Gardau

Braunschweig [ENA] Mit der Sammlung von Plastikdeckel und deren Verkauf an die Recyclingunternehmen kann Impfstoff gegen die im Volksmund benannte Kinderlähmung gekauft werden. Olaf Neubauer und Wolfgang Meyer, sowie viele Helfer unterstützen dieses Projekt ehrenamtlich auf eine anschauliche Weise in Braunschweig.

Kinderlähmung ist immer noch eine Infektionskrankheit, welche zum Tod führen kann. Um diese Krankheit auf der Welt auszurotten, unterstützt der Rotary Club Deutschland eine bundesweite Aktion. Für eine Tonne gesammelter Plastikdeckel, welche wieder der Recyclingunternehmen zugefügt wird, werden 300 Euro erzielt.Der Rotary Verein hat die Aktion "End Polio Now" ins Leben gerufen. Eigens dafür wurde der Verein "Deckel- gegen - Polio gegründet. Unterstützt wird die Aktion durch die Bill und Melinda Gates Stiftung. Diese verdreifachen den Wert. So erzielt eine Tonne 900 Euro. Seit März 2016 konnten so bereits durch die Arbeit von Wolfgang Meyer insgesamt 49.500 Impfeinheiten durch das Sammeln in Salzgitter und Wolfenbüttel erzielt werden.

Wolfgang Meyer hat mit vielen Helfern und mit der Unterstützung von Eintracht Braunschweig, welcher dafür gerne sein Logo zur Verfügung gestellt hat, sowie mit der Genehmigung vom ECE-Management des Einkaufszentrum in den Schloss - Arkaden in Braunschweig im Untergeschoss das Vereinslogo von Eintracht Braunschweig aus unterschiedlichen Farben von Plastikdeckeln nachgelegt. 10 Helfer haben dafür fast einen Tag benötigt. Dieses Kunstwerk ist vergänglich, da die Deckel nur gelegt sind und diese Aktion bis zum kommenden Dienstag zeitlich begrenzt ist. Weitere Informationen gibt es im Netz unter: www.deckel-gegen-polio.de.

Ehrenamtliche Helfer legen das Eintracht-Logo
Wolfgang Meyer und ein Helfer legen Plastikdeckel
Zum Schluss werden 80.000 Deckel gelegt sein.
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.